HDE-Umsatzprognose für 2018 leicht im Plus


Der Einzelhandel in Deutschland läuft weiterhin gut. Das zeigt die aktuelle HDE-Umfrage unter 1.000 Unternehmen aller Standorte, Größen und Vertriebskanäle. Der Handelsverband Deutschland (HDE) hält an seiner Umsatzprognose von plus zwei Prozent für 2018 fest. Wachstumstreiber ist der Online-Handel. Immer mehr stationäre Handelsunternehmen profitieren mit eigenen Online-Shops oder dem Verkauf über Online-Plattformen.

Die Stimmung im Einzelhandel lässt laut der HDE-Umfrage leicht nach, weist aber nach wie vor einen positiven Saldo aus. Dabei geht die Schere zwischen großen und kleineren Unternehmen weit auseinander. Der Mittelstand blickt deutlich pessimistischer in die Zukunft als größere Händler. Die Umsätze der Branche stiegen im ersten Halbjahr nominal um knapp drei Prozent. Der Einzelhandel insgesamt wird seine Erlöse 2018 nach Prognose des HDE um zwei Prozent auf über 520 Milliarden Euro steigern. Dabei wachsen die stationären Umsät