Neues Förderprogramm für WELMO

Das Förderprogramm "Wirtschaftsnahe Elektromobilität" WELMO geht weiter und startet am 1. Oktober mit einer Neuauflage: Künftig fokussiert sich die Förderung auf elektrisch betriebene leichte Nutzfahrzeuge – Fahrzeugklasse N1. Dabei sind Förderprämien in Höhe von bis zu 15.000 Euro pro E-Nutzfahrzeug möglich. Darüber hinaus werden elektrische Klein- und Leichtfahrzeuge gefördert, die im Stadtverkehr und insbesondere im Logistikbereich eine immer wichtigere Rolle bei der Verkehrswende spielen. Eine PKW-Förderung ist nicht mehr möglich.


Mit dem Förderprogramm legt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe nun eine Maßnahme auf, die kleinen und mittleren Unternehmen der Wirtschaft Anreize bietet, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen.


Das Land Berlin unterstützt damit sowohl die Beschaffung und das Leasing von gewerblich genutzten, Elektro-Fahrzeugen als auch die Errichtung stationärer Ladeinfrastruktur im gewerblichen Umfeld.


Im Fokus der Förderung stehen E-Kleintransporter, E-Nutzfahrzeuge, E-Klein- und Leichtfahrzeuge, E-Roller und E-Bikes (S-Pedelecs und Kleinkrafträder) mit reinem Batteriebetrieb, Brennstoffzellenantrieb oder Plug-In-Hybridantrieb.


Ein weiterer Teil der Förderung umfasst ein Beratungsangebot zu den Schwerpunktthemen Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur, das sich aus den Modulen Potenzialberatung und Realisierungsberatung zusammensetzt.



Foto: Kurt F. Domnik  / pixelio.de





DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube