Wirtschaftsgespräche mit MITTE-Vorstand


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Berliner Wirtschaftsgespräche wird DIE MITTE-Vorstandsvorsitzender Guido Herrmann am 3. April über die künftige Entwicklung von Berlins historischer Mitte diskutieren. Ihre Bedeutung wird gerade mit der Eröffnung des Humboldt-Forums 2019 und dem geplanten Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie weiter wachsen.

Herrmann wird mit Gesprächspartnern wie Prof. Hartmut Dorgerloh oder Dr. Klaus Lederer Fragen erörtern wie: Können und sollen Kultur, Bildung und Wissenschaft die historische Mitte Berlins als kulturelle neu definieren? Welche Funktionen und Einrichtungen sollte der Ort darüber hinaus aufnehmen und wie kann das umgesetzt werden? Wie können sich Stadtgesellschaft und Anlieger in die Gestaltung und künftige Nutzung des Raums einbringen?