Berliner Verkehrsbetriebe testen 18 Meter langen E-Bus


Der E-Gelenkbus des deutsch-türkischen Herstellers Sileo fährt auf der Linie 200. Nach dem Einsatz geht es erstmal an das Ladegerät.

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) testen weiter Elektrobusse verschiedener Hersteller. Seit Mittwoch ist erstmals ein 18 Meter langer Gelenkbus im Einsatz, davor waren es 12-Meter-Fahrzeuge. Der E-„Schlenki“ des deutsch-türkischen Herstellers Sileo fährt auf der Linie 200.

Er ist die kommenden zwei Wochen jeden zweiten Tag zwischen den Endhaltestellen, Bahnhof Zoologischer Garten und Michelangelostraße in Prenzlauer Berg, unterwegs. Die bisher für die Tests genutzte Linie 204 ist nicht für den Einsatz von Gelenkbussen geeignet.

Nach dem Einsatz wird der Bus auf dem Betriebshof Indira-Gandhi-Straße per Stecker geladen. Das ausgeliehene Modell soll eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern haben.

#eMobility #Bus #BVG

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube