Zeichen für Toleranz in Berlin


Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadt-Palastes Berlin, hat gemeinsam mit Lala Süsskind, Seyran Ateș und Bastian Finke (MANEO) vor dem Friedrichstadt-Palast den „Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“ angeschnitten. Er erinnerte dabei an die Bühnengeschichte des Hauses, das schon als Propagandatheater im Dritten Reich und als Vorzeigetheater der DDR herhalten musste. "Vor diesem Hintergrund stehen wir bewusst für Vielfalt, Freiheit, Demokratie und Respekt gegenüber anderen Lebensweisen", so Schmidt.

Anschneiden Regenbogenkuchen