KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

Staatskapelle lädt zum Abonnementkonzert

04.01.2020

 Die Staatskapelle in der Staatsoper Unter den Linden.

Fotos: Staatsoper

 

Am 13. und 14. Januar ist die Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Lahav Shani mit dem IV. Abonnementkonzert der Saison in der Staatsoper Unter den Linden und in der Philharmonie zu erleben. Auf dem Programm stehen Edward Elgars groß angelegtes Violinkonzert h-Moll op. 61 mit Pinchas Zukerman als Solist sowie Modest Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« in der Instrumentation von Maurice Ravel.

Mit Edward Elgar und Modest Mussorgsky stehen bei diesem Abonnementkonzert zwei Komponisten im Fokus, die im Programm der aktuellen Spielzeit der Staatsoper Unter den Linden und der Staatskapelle Berlin gleich mehrfach vertreten sind. Von Edward Elgar erklangen bei zwei Abonnementkonzerten in dieser Saison bereits seine Symphonische Studie »Falstaff« op. 68 sowie sein Orchesterliederzyklus »Sea Pictures« mit Elīna Garanča als Solistin.
Die letzte Premiere in dieser Spielzeit wird am 7. Juni Modest Mussorgskys CHOWANSCHTSCHINA sein, unter der musikalischen Leitung von Vladimir Jurowski und in einer Inszenierung von Claus Guth.

 

Montag, 13.01.2020, 19.30 Uhr, Staatsoper Unter den Linden

Dienstag, 14.01.2020, 20.00 Uhr, Philharmonie Berlin - Großer Saal

 

Jubiläum der Staatskapelle
Ein besonderes Jahr steht vor der Tür, das Jahr des großen Staatskapellen-Jubiläums. Vor 450 Jahren wurde die Kurbrandenburgische Hofkapelle, die heutige Staatskapelle Berlin, zum ersten Mal erwähnt – und das soll gefeiert werden.

 

Mit verschiedenen Ereignissen wird dieser außergewöhnliche Anlass gefeiert: Vom 7. bis 9. Februar findet das fünfte und letzte Symposion »450 Jahre Staatskapelle Berlin« statt, wobei die Zeit von 1955 bis zur Gegenwart beleuchtet wird. Vom 4. bis 12. April bringen die Staatskapelle Berlin und Daniel Barenboim in vier Konzerten im Rahmen der FESTTAGE alle neun Beethoven-Sinfonien zur Aufführung.

 

Den Höhepunkt des Jubiläumsjahrs bildet die FESTWOCHE vom 5. bis 12. September, in der u. a. STAATSOPER FÜR ALLE (mit einer Live-Übertragung aus dem Opernhaus und einem Live-Konzert auf dem Bebelplatz) stattfindet, ein Festkonzert im Großen Saal sowie ein Tag der Offenen Tür als Geburtstagsfest für die Staatskapelle Berlin und vieles mehr. Darüber hinaus wird es eine Buchpublikation und eine Ausstellung zur Geschichte des Orchesters geben.

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge