KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

"MittendrIn vor Ort" in der Leipziger Straße

08.11.2019

 

Unter dem Motto "L(i)ebenswerte Leipziger - Perspektiven.Potenziale.Zukunft." lädt die Interessengemeinschaft Leipziger Straße e.V. alle Anwohner, Anrainer und Gewerbetreibenden der Leipziger Straße am Donnerstag, den 21.11.19, von 17-22 Uhr in den Gewerbewürfel Leipziger Straße 45 (1. OG) zum Austausch und Netzwerken ein.

 

Anlässlich des Senatswettbewerbs "MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren", ein Wettbewerb der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Kooperation mit der IHK Berlin, wird die IG zusammen mit allen Teilnehmern die Perspektiven und Potenziale des Standorts Leipziger Straße erörtern. Nach Impulsvorträgen werden an moderierten Themen-Tischen die Aspekte verschiedener Bereiche wie Einzelhandel/Gewerbe, Verkehr/Freiraum und Kunst/Kultur beleuchtet. Die Betrachtung der Verkehrsentwicklung und der bezirklichen Logistik haben dabei einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklungspotenziale. Das Ziel ist es, gemeinsam Grundlagen zu erarbeiten, um die Leipziger Straße langfristig zukunftsfähig und lebenswert auszurichten.

 

Durch mangelnde Aufenthaltsqualität gibt es bisher trotz der zentralen Lage große Schwierigkeiten für die Entwicklung von Kultur, Tourismus, Einzelhandel und Gewerbe. Die Straße wirkt als Barriere und behindert eine ausgewogene Entwicklung dieses besonderen innerstädtischen Quartiers.

"Die Leipziger Straße wird bisher zudem als kulturelle Leerstelle wahrgenommen und ist noch zu sehr Transitzone, der wenig Beachtung geschenkt wird. Es bedarf der Entwicklung eines zusammenhängenden Freiflächenkonzeptes, der Vernetzung der ansässigen Kunst-, Kultur- und Kreativwirtschaft und deren katalysatorische Fähigkeiten zur Gestaltung eines vitalen, lebenswerten und prosperierenden Standortes", heißt es vom Vorstand der IG Leipziger Straße.

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge