KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

Quartiersvision Nikolaiviertel startet

01.10.2019

Die öffentliche Auftaktveranstaltung zur Entwicklung einer Quartiersvision für das Nikolaiviertel findet am Mittwoch, 9. Oktober 2019 von 19:30 - 21:30 Uhr im Zille Museum im Nikolaiviertel, Propststraße 12, 10178 Berlin, statt.

Nach der Begrüßung durch den Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel werden das Beteiligungsprojekt und sein Ablauf sowie die Ergebnisse der Online-Befragung präsentiert. Im Anschluss daran kann über die Ergebnisse diskutiert und weitere Anregungen gegeben werden für die zukünftige Entwicklung des Viertels.

Das Nikolaiviertel von oben.

Foto: A. Strebe

 

Nach der Veranstaltung besteht die Gelegenheit, sich auf der Website über die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens zu informieren und sich dazu zu äußern. Dies gilt ebenso für die beiden nachfolgenden Workshops, die am 7. November 2019 und am 3. Dezember 2019 stattfinden werden.

 

Die Anmeldung für die Veranstaltung erfolgt beim Büro urbos oder telefonisch über 030-52660642.

Zur Quartiersvision Nikolaiviertel

Dem Nikolaiviertel kommt als historischer Gründungsort in der Berliner Mitte eine besondere Bedeutung zu. Als lebendiges, innerstädtisches Quartier vereint es in einzigartiger Weise Geschichte, Kultur, Tourismus, Gewerbe und gleichermaßen auch innerstädtisches Wohnen und Leben.

 

Damit dies so bleibt und zukünftig noch gestärkt wird, führt das Bezirksamt Mitte aktuell ein öffentliches Beteiligungsverfahren durch. Das Ziel ist, gemeinsam mit den Anwohnenden und Gewerbetreibenden des Nikolaiviertels sowie allen Interessierten Antworten auf die drei zentralen Fragen zu finden:

  • Welche Maßnahmen sind notwendig, damit sich im Nikolaiviertel Wohnen, Kultur, Gewerbe und Tourismus zukunftsfähig und nachhaltig weiterentwickeln können?

  • Wie können sowohl die Anrainerinnen und Anrainer als auch Berlin und seine Einwohnerinnen und Einwohner von der Bedeutung des Nikolaiviertels als historischem und kulturellem Ort stärker profitieren?

  • Wie kann das Nikolaiviertel mit den benachbarten Quartieren (Rathauspassagen, künftiges Quartier am Molkenmarkt, Alte Münze, Humboldt Forum, Marx-Engels-Forum) wieder besser verbunden werden?

Die erste Stufe des Beteiligungsverfahrens in Form einer Online-Fragebogen-Aktion, an der sich etwa 80 Bürger beteiligt haben, ist seit dem 15. September 2019 abgeschlossen. In der zweiten Stufe folgen drei öffentliche Diskussionsveranstaltungen.

 

Anfang 2020 werden die Ergebnisse des Verfahrens vorliegen. Die Quartiersvision wird Handlungsempfehlungen zur künftigen Entwicklung des Nikolaiviertels im Hinblick auf die historische Bedeutung, Gestaltung, Nutzung und Nachbarschaft geben.

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge