KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

Vorbereitungen für "Friedrich, the Flâneur"

18.09.2019

 

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung Friedrich, the Flâneur. laufen auf Hochtouren. Das Konzept wurde in den letzten zwei Wochen weiterentwickelt.

Die Rahmenbedingungen sind bekannt: in der Friedrichstraße wird es rund um das autofreie Wochenende am 5. und 6. Oktober 2019 im Abschnitt Französische Straße bis Mohrenstraße eine Veranstaltung des Bezirksamts Mitte geben.

Zeitlicher Ablauf:

Aufbau

04. Oktober, 14:00 Uhr

— Aufstellen der nötigen temporär veränderten Straßenbeschilderung rund um den betreffenden Abschnitt
04. Oktober, 16:00 Uhr

— Straßensperrung und erste Vorbereitungen des Aufbaus (u.a. Straßengestaltung mit Tape-Art)
05. Oktober, ab 06:00 Uhr

— Aufbau der Foodtrucks und weiterer Veranstaltungsbausteine wie ein Bibliotheksbus, ein Tiny House von visitBerlin uvm.

Veranstaltung

05. Oktober 10:00 bis 20:00 Uhr
06. Oktober 13:00 bis 20:00 Uhr

Abbau

06. Oktober 20:00 bis 24:00 Uhr

 

Inhalt

Die Gestaltung des öffentlichen Raums soll sich am Thema nachhaltiger Lifestyle orientieren. Hierzu werden kleine Gewächshäuser als Showcases aufgestellt und mit Präsentationen von Berlin ansässigen jungen, nachhaltigen Modelabels gefüllt. Ebenso soll die Präsenz von Anbietern neuer Mobilitätskonzepte mit Informationsständen auf der Veranstaltung ermöglicht werden.

 

Foodtrucks, ein mobiler Kaffee-Anbieter und erweiterter gastronomischer Service einiger Anrainer sollen für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Auf den beiden Kreuzungen Taubenstraße/Friedrichstraße und Jägerstraße/ Friedrichstraße sollen zwei künstlerische Sitzinseln entstehen. 46 Grünpflanzen in Töpfen werden aufgestellt. Die Straße wird mit Tape-Art gestaltet. Weiterhin wird das Tiny House von visitBerlin aufgestellt sowie ein Bücherbus der Stadtbibliothek Mitte. Zusätzlich sollen Straßenmusiker für musikalische Untermalung sorgen, die Musiker sollen unverstärkt spielen.

 

 

Die physischen Hauptgestaltungselemente sind in einem Plan dargestellt und beinhalten: 

  • diverse große (ca. 2 Meter) Pflanzen
     

  • vier Foodtrucks inkl. eines Getränkewagens
     

  • mind. fünf Showcases mit Mode-/ Lifestylepräsentationen
     

  • bis zu fünf Präsentationen von Mobilitätsanbietern
     

  • ein Bibiliotheksbus der Stadtbibliothek Mitte
     

  • das neue Tiny House von Visit Berlin inkl. der Shape Hands Aktion
     

  • Lounge-Fläche von Bo Concept


Allerdings können, aufgrund besonders hoher Sicherheitsanforderungen an diese Veranstaltung, noch immer Veränderungen des Gestaltungskonzept nötig werden.

 

Es gibt einen Info-Stand von Changing Cities am Freitag, 20. September, von 15 bis 18 Uhr Ecke Friedrichstraße/Jägerstraße.
 

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn