• https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

21. ART Berlin City - internationale Messe für zeitgenössische Kunst

18.04.2019

Die 21. Auflage der "ART Berlin City 2018 - internationalen Messe für zeitgenössische Kunst" der Galerie Dikmayer Berlin Mitte findet vom  25.5. bis 8.6.2019 statt.

 

Vernissage am 25.5.2018

Beginn: 15.30 Uhr    Ende: Ca: 19 Uhr

Standort: Internationales Handelszentrum, Glashalle, Friedrichstrasse 95, 10117 Berlin.

 

Das Konzept beinhaltet ein Spezial zu 100 Jahre Bauhaus - Werke, die sich der Idee der international renommierten Stilrichtung verschrieben haben. Dazu und ergänzend werden Werke national und international bekannter sowie junger KünstlerInnen gezeigt. Zu ihnen gehören Rudolf Hausner (Wien), Hartwig Jacoby (Berlin), Peter Feistner (Klagenfurt), Tanja S. Prill (Hamm), Sarah Kawelowski-Haras (Philippinen), Bernd Sannwald (München), Katharina Zlöbl (Wien) und Irina Fedorova (Krasnojarsk).

 

Die Messe wird in Kooperation mit dem einzigen Privatmuseum Thüringens - Henry van de Velde Museum - Haus Schulenburg entwickelt.

 

Das neue Konzept der Messe, näher in die Mitte und der traditionsreichen Geschäfts -und Kulturmeile Berlins, der Friedrichstrasse, zu rücken, ist aufgegangen. Dabei bietet die Einbeziehung des zentralen MesseStandorts im Regierungsbezirk und weltweit bekannter ansässiger Kulturstätten und-institutionen, Geschäftsketten und Touristenattraktionen (Gemäldegalerie, Neues und Altes Museum, Kaufhaus Galeries Lafayette, Kulturkaufhaus Dussmann, Friedrichstadtpalast und Boulevard Unter den Linden u.v.a) den ausstellenden Künstlern ein attraktives Forum. 

 

Die Galerie arbeitet eng mit der Standortvertretung DIE MITTE e.V. und arbeitet eng in Vorbereitung und Durchführung der Messe mit dem Verein zusammen. Das Atrium des IHZ unterstützt mit seiner futuristischen und großzügig angelegten Architektur einen herausragenden Standort der Präsentation der Kunst.

 

Zum Rahmenprogramm gehören Führungen in der historischen und neuen Mitte von Berlin sowie in den umliegenden weltberühmten Kunstsammlungen auf der Museuminsel und Privatsammlungen. Erwartet werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kunstfreunde, Sammler und Geschäftsleute, um neue Kunst zu sehen und zu kaufen.

 Die Ausstellung findet erneut im Atrium des IHZ in der Friedrichstraße 95 statt.

Foto: A. Strebe

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Empfohlene Einträge