Marktideen für die wachsende Stadt

02.11.2017

Quelle:

 

Mit der BENHU-Werkstatt inspiriert die Beuth Hochschule Unternehmen zum Einsatz innovativer Technologien. Sie bietet Impulse für Marktideen sowie Trends für die Stadt der Zukunft „Smart City Berlin“. Die Möglichkeiten von Big Data, Virtual Reality oder Robotik werden vorgestellt und können im Open Space mit den Köpfen aus der Wissenschaft vertieft werden. Ganz konkret gibt es Antworten darauf, wie Unternehmen Technologien und Trends nutzen können, um neue Geschäftsmodelle für die Herausforderungen von morgen zu entwickeln, aber auch, wie bestehende Geschäftsmodelle beeinflusst werden. 

 

>>> Online Anmeldung<<<

 

22. NOVEMBER 2017

AN DER BEUTH HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BERLIN
LÜTTICHER STRASSE 38, 13353 BERLIN

Agenda

 

 

15:30 - 16:00 Einlass

 

16:00 - 16:15 Begrüßung

 

Prof. Dr. Sebastian von Klinski, Vizepräsident für Forschung und Lehre Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

Prof. Sven Ripsas, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

 

16:15 - 16:30 Impulsvortrag

 

Nicolas Zimmer, Technologiestiftung Berlin

"Smart City Berlin - Herausforderung für Wirtschaft und Wissenschaft"

 

16:30 - 18:00 Denklabore zu Innovationen, an denen die Hochschulen aktuell forschen:

 

Neue Mobilitätskonzepte in der Stadt von morgen

 

Big Data - Deep Learning und künstliche Intelligenz in der Smart City

 

Intelligentes Energiemanagement - Klimaschonende Metropole Berlin

 

Experimentierfeld Stadt durch Virtualisierung

 

Internet of Things in der Stadt der Zukunft

 

18:00 - 19:00

 

Raum und Zeit zum Austausch und Technologie-Netzwerken bei Snack/Imbiss und Getränken

 

19:00 - 20:00

 

Dokumentation der Ergebnisse und Netzwerken

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Empfohlene Einträge