KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn

Der Winterbau geht – jetzt kommt der Frühling

31.03.2017

... zu den großen Portalfenstern ins Schloss. Hatte das Gebäude an manchen Stellen in den Wintermonaten recht verrammelt ausgesehen – alle großen Öffnungen waren mit Brettern vernagelt – werden nun die riesigen Portalfenster auch an der Lustgartenseite eingebaut. Hier im Portal 5 setzen wir übrigens wo möglich die wenigen originalen Sandsteinelemente wieder ein, die es überhaupt noch vom Berliner Schloss gibt. Das sind die monumentalen Hermen im 1. Obergeschoss, die Frühling und Sommer darstellen. Sie waren nur wenig beschädigt. Über den beiden seitlichen Fensterbögen auf den Lünetten im Erdgeschoss finden sich allegorische Figuren, die Stärke und Gerechtigkeit symbolisieren. Hier handelt es sich um Sandsteinkopien. Die Originale wird man später im Skulpturensaal bewundern können. Wir haben die Presse in der 14. Kalenderwoche eingeladen, die Stücke einmal aus der Nähe zu betrachten.

 

Aber auch im Gebäude gehen die Bauarbeiten mit großen Schritten voran. In weiten Bereichen im 2. und 3. Obergeschoss sind schon Decken und Böden eingebaut, so dass man die künftigen Ausstellungssäle bereits erleben kann. Den aktuellen Baufortschritt können Sie über unsere Webcams verfolgen.

 

Griechischer Marmor

Am letzten Wochenende erfuhren die beiden Persönlichkeiten, ohne die das neue alte Berliner Schloss nicht wäre, eine besondere Würdigung: Bei einer feierlichen Ehrung im Schloss Schönhausen wurden Marmorbüsten von Wilhelm von Boddien und von Professor Franco Stella enthüllt, die von einem Unterstützer des Projektes in Auftrag gegeben worden waren. Stiftungsrats- vorsitzender PStS Florian Pronold würdigte das staatsbürgerliche Engagement und den hohen persönlichen Einsatz der beiden Geehrten.

 

Internationales Expertenteam in Berlin

Ende April erhält das Humboldt Forum Besuch aus Kenia, Mexiko, China, Indien, Singapur, Peru und der Türkei – zum zweiten Mal treffen sich sieben Mitglieder unseres internationalen Expertenteams mit der Gründungsintendanz und den Vertretern aus den am Humboldt Forum beteiligten Institutionen in Berlin. George Abunugu, Rita Eder, Jyotindra Jain, Lee Chor-Lin, Natalia Majluf, Nazan Ölcer und Wei Hu diskutieren an zwei Tagen zentrale Fragen zur Realisie- rung des Humboldt Forums und nehmen aus ihrer Perspektive Stellung. Am Abend des

25. April 2017 findet im ehemaligen Staatsratsgebäude unter dem Titel
HUMBOLDT FORUM – A KALEIDOSCOPE OF THE WORLD erstmals eine öffentliche Veran- staltung mit dem Expertenteam statt. Zu diesem Gespräch laden wir Sie herzlich ein.

 

Weitere Details finden Sie demnächst auf humboldtforum.com. 

 

 

Save the Date!

Schutz und Gefahr liegen nah beieinander – Engel und übernatürliche Kräfte, Bildung und Zwang, Freiheit und Bindung, Rückzugsräume und Migration entscheiden über Wohl und Wehe von Kindern. Am 8. Juni 2017 eröffnen wir mit VORSICHT KINDER. GESCHÜTZT, GELIEBT, GEFÄHRDET die zweite Ausstellung des Humboldt Forums unter der Gründungsintendanz in der Humboldt-Box. Am Abend vorher findet um 19 Uhr die Eröffnungsveranstaltung im Kino International statt. Jörg Thadeusz spricht dabei mit Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp sowie internationalen Gästen über die Leitmotive der Ausstellung.
Wir bitten Sie herzlich, diesen Termin vorzumerken.

 

Online spenden
und die Chance auf eine exklusive Baustellenbesichtigung erhalten
Nach gründlicher Überarbeitung unserer Website humboldtforum.com erscheint diese nun in frischem Glanz. Sie finden dort jetzt auch ein neues Spendenformular im Bereich „Spenden“. Testen Sie es aus! Aktion bis zum 1. Mai: Die Spender mit der höchsten und der zweithöchsten Online-Spende werden in besonderer Weise geehrt und erhalten je eine exklusive Baustellenfüh- rung für 10 Personen. Ihnen und Ihren Freunden wird im Rahmen eines 1,5-stündigen Baustel- lenrundgangs das Projekt aus erster Hand vorgestellt. Sollte Ihre Spende bis zum 1. Mai 2017 die höchste oder zweithöchste eingegangene Online-Spende sein, kontaktieren wir Sie per E-Mail unter der E-Mail-Adresse, die Sie im Spendenformular angegeben haben.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Mit den besten Grüßen

Ihre
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss 

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Empfohlene Einträge