DER: Concept Store in Berlin als Zukunftslabor

17.03.2016

 

Die Reisebüro-Kette DER eröffnet am heutigen Freitag in Berlin einen Concept Store. Die Agentur in der Friedrichstraße soll zum Testfeld für neue Technologien und Konzepte in der Reiseberatung werden. 

Das neuartige Reisebüro ist im Untergeschoss der Passage „The Q“ untergebracht, wo der Rewe-Konzern bereits ein Restaurant und zwei Supermärkte betreibt. Auf 130 Quadratmetern arbeiten vier Reiseberaterinnen, die ihren Kunden auf verschiedenen Multimedia-Geräten Urlaubsideen und -angebote präsentieren können.

Reiseangebote und Bilder von Hotels, Kreuzfahrtschiffen oder Destinationen lassen sich etwa auf den Beratungstisch projizieren oder durch eine 3D-Brille betrachten. Der Kunde kann auch auf einem halbrunden Sofa vor einen gewölbten Großbildschirm gedreht werden, um sich hochauflösende Videos anzuschauen. Weitere Inspirationsquellen sind eine große, interaktive Video-Wand, Tablets mit der Website der Reisebüro-Kette, ein Avatar im Schaufenster und ein „Liquid Floor“ im Eingangsbereich, dessen Bilder sich beim Betreten verändern. 

DER-Geschäftsführer Andreas Heimann sieht das neue Büro als Vorreiter für die mehr als 500 Vertriebsstellen der Kette. Mit den neuen Technologien soll das seit 2013 eingeführte Shop-Konzept weiterentwickelt werden. 

„Wir digitalisieren die gesamte Customer Journey von der Inspiration über die Beratung bis zur Buchung“, so Heimann. Was sich im Berliner Concept Store bewährt, soll künftig auch in anderen Büros eingeführt werden. 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
share on linkedIn
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Empfohlene Einträge

Baustelle Unter den Linden wird abgerüstet

25.05.2020