Ab Oktober endlich Spot(t) an in der Distel

Nach mehr als sechs Monaten Zwangspause entschließt sich das Kabarett-Theater DISTEL, ab Oktober mit einer inhaltlichen Neugestaltung der beliebtesten Stücke wieder zu öffnen. Vorstellungen gibt es zunächst immer freitags und samstags – selbstverständlich im nun hygienegerecht organisierten Theatersaal. Im September und Oktober sind zusätzlich achtzehn Vorstellungen in verschiedenen Tourneespielstätten Deutschlands geplant. Für das Ensemble und die Musiker beginnen nun die Proben – alle sind hoch motiviert und spiellustig.


Aktualisierung beliebter DISTEL-Programme: Irrwitz diesseits und jenseits der Pandemie

Die Autoren haben die Texte gründlich und mit spitzem Stift aktualisiert. Einige Programme erhalten eine brandneue Rahmenhandlung, einzelne Figuren spielen fortan eine ganz andere Rolle und so manche Szene ist komplett umgeschrieben. Neben den weiterhin zuverlässig stets neuen, tagesaktuellen Kommentierungen, stehen ebenfalls der begonnene Wahlkampf ums Kanzleramt, der Zustand der EU, das Flüchtlingsdrama, Trump und die US-Wahlen sowie die etwas aus dem öffentlichen Bewusstsein geratenen Themen wie u.a. die Klimakrise und der Waffenhandel im Fokus.