Russische Kultur online genießen


Aus dem Russischen Haus kommt die Info, dass der Online-Service „Stay home with Russian Seasons“ vom Projekt „Russian Seasons“ des Kulturministeriums der Russischen Föderation gestartet wurde. Das bietet den Bewunderern der russischen Kultur auf der ganzen Welt die Möglichkeit, das kreative Schaffen der Teilnehmer der „Russian Seasons“ zu genießen und die Aufnahmen der Theaterproduktionen, der Konzerte, der Filme und der Ballettaufführungen online anzuschauen.

Am Mittwoch, den 8. April, ist die grandiose Eisshow „Romeo und Julia“ von Ilya Averbukh online zu sehen, die an einem der berühmtesten Veranstaltungsorte Europas gezeigt wurde, in der italienischen Arena di Verona. In dieser Show treten die bekanntesten russischen Eiskunstläufer auf. Dazu gehören sechs Olympiasieger, darunter Tatyana Volosozhar und Maxim Trankov, Alexei Yagudin und Roman Kostomarov. In den Rollen von Romeo und Julia sind die Olympiasieger, fünfmalige Europameister und zweimaligen Weltmeister Tatyana Totmyanina und Maxim Marinin zu sehen.

Am 10. April vervollständigt das Konzert des Kammerensembles "Moscow Soloists" unter der Leitung von Yuri Bashmet das Kulturprogramm der Woche. Das Konzert fand in der Hamburger Elbphilharmonie im Rahmen des feierlichen Abschlusses des Projektes "Russian Seasons" im Dezember 2019 statt. Die Musiker spielten Werke von Alfred Schnittke (Triosonate für Streichorchester), Kuzma Bodrov ("Fünf Reflexionen über ein Thema von Paganini) und Pjotr ​​Tschaikowsky (Streichsextett d-Moll, op. 70 "Souvenir de Florence").

#Corona #RussischesHaus #Theater

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube