Informationsveranstaltung Hochhausleitbild


Hochhaus-Komplex Leipziger Straße / Springer-Hochhaus / Spittelkollonaden.

Jan Köhler/pixelio.de

Der Platz in Berlin ist knapp und bei fehlenden Bauflächen muss man die Stadt auch vertikal denken. Hochhäuser können einen Beitrag leisten, der anhaltend hohen Nachfrage nach gut angebundenen Wohnungen und attraktiven Büros zu begegnen und Flächen für den Handel sowie kulturelle und soziale Angebote zu schaffen. Zugleich gilt es, die Bedürfnisse der Stadtgesellschaft, von Bewohnern und Nachbarn zu berücksichtigen.

Um den unterschiedlichen Anforderung gerecht zu werden, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ein Hochhausleitbild für Berlin erarbeitet. Im Rahmen einer Öffentlichkeits- und Informationsveranstaltung bekommen nun die Berliner die Möglichkeit, ihre Ideen und Visionen in Anwesenheit von Senatorin Katrin Lompscher und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher einzubringen.

Wann: Montag, 9. September 2019 | 18 bis 21 Uhr

Wo: Karl-Liebknecht-Straße 11, 10178 Berlin-Mitte (Stadtwerkstatt), 1. Stock in den Arkaden | Zugang barrierefrei über Fahrstuhl

Das Berliner Hochhausleitbild formuliert grundlegende städtebauliche Kriterien und Vorgaben für einen qualitätssichernden, partizipativen Planungsprozess und setzt so den Rahmen für architektonisch und funktional zukunftsfähige Hochhausvorhaben.

#Hochhäuser #BerlinMitte #Stadtwerkstatt

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube