Preis für gelebte Freundschaft der Völker und Integration der Nationen


Der Oberbürgermeister der sizilianischen Hauptstadt Palermo, Herr Prof. Dr. Leoluca Orlando, wird vom Präsidium der Deutsch-Arabischen Gesellschaft mit dem Friedrich II. von Hohenstaufen-Preis für gelebte Freundschaft der Völker und Integration der Nationen ausgezeichnet.

Zu dem Festakt am Montag, dem 02. Juli 2018, lädt die Deutsch-Arabische Gesellschaft ab 10.30 Uhr auf den schönsten Platz Berlins, in die Französische Friedrichstadtkirche:

EINLADUNG ZUM FESTAKT:

Montag, 2. Juli 2018, ab 10:30 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche,

Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin

Die Laudatio zu Prof. Orlando hält der Bundesminister des Auswärtigen a.D., Sigmar Gabriel MdB. DAG-Präsident Michael Lüders wird die Ehrenurkunde überreichen.

Eine Reihe von Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und den Kommunen wie der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel als Repräsentant der deutschen Patenstadt Palermos, der langjährige OB Münchens Christian Uhde als auch Vertreter der Kirchen und muslimischer Religionsgemeinschaften haben ihr Erscheinen angekündigt genauso wie die arabischen und der italienische Botschafter.

Sie können sich per E-Mail an info@d-a-g.de verbindlich registrieren. Wir bitten um Bestätigung Ihrer Teilnahme bis zum 22. Juni.

Einer Einladung der DEUTSCH-ARABISCHEN GESELLSCHAFT, Calvinstraße 23, 10557 Berlin

Tel.: 030 80941992 www.d-a-g-de

Die Deutsch-Arabische Gesellschaft (DAG) ist eine auf Dialog, Kooperation und Wahrnehmung einer Brückenfunktion der in Deutschland tätigen religiösen Communities (christliche Kirchen; jüdische Gemeinden und muslimische Gemeinschaften) und der politischen Organisationen international ausgerichtete NGO. Nach längerer Zeitfolge wird sie dieses Jahr wieder den Friedrich II. von Hohenstaufen-Preis für internationale Völkerverständigung verleihen. Preisträger wird der Oberbürgermeister der Hauptstadt Siziliens, Palermo, Prof. Dr. Leoluca Orlando sein, Beginn der Zeremonie: 11:00 Uhr.

Seine gastfreundliche Stadt Palermo die er von der Mafia nahezu reinigen konnte, strahlt Toleranz aus und ist ein Muster für gelungenes Miteinander verschiedener Religionen und Volksgruppen. Straßennamen im historischen Viertel Palermos tragen italienische, arabische und hebräische Namen. Die Hauptstadt Siziliens (Düsseldorfs Patenstadt) wurde zur ItalienischenKulturhauptstadt-2018 gewählt. Der Plan dieser Ehrung wurde mit unserem verstorbenen Präsidenten, Peter Scholl-Latour, schon 2014 beim DAG-Besuch angelegentlich der Generalaudienz bei Papst Franziskus gemeinsam mit der in Bethlehem gebürtigen palästinensischen Botschafterin, Frau Dr. Daibes, besprochen.

#Gendarmenmarkt

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube