Wiese vor dem Reichstag - Kniehohe Zäune sollen Trampler fernhalten


Alle Welt trampelt auf ihm herum, auf dem Rasen vor dem Reichstag, den Berliner und Touristen gerne als Spiel- und Liegewiese benutzen. Dort wird Fußball gespielt, demonstriert und mit Fahrrädern gefahren. – von Norbert Koch-Klaucke

Nun sind nach den Großereignissen Kirchentag und Turnfest die Grasflächen so heruntergekommen, das sie jetzt vom Bezirk Mitte aufwendig saniert werden müssen. Damit die neue Wiese länger hält, soll künftig ein fast kniehohes Begrenzungsgitter den Reichstagsrasen rundum vor herumtrampelnden Menschen schützen.

„Eigentlich ist das Betreten der Fläche verboten“, sagte Mittes Grünflächenamtschef Harald Büttner. Verbotsschilder aufzustellen, würde aber nach seiner Meinung wenig Sinn machen. Erstens hält sich kein Besucher daran, außerdem wären die Schilder schnell beschmiert.

Der gebeutelte Rasen soll auf Vordermann gebracht werden

„Daher sollen im Herbst am Rasenrand niedrige Gitter wie im Tiergarten angebracht werden, um jedem klar zu machen, dass keiner die Fläche betreten darf“, sagte Büttner gestern der Berliner Zeitung. Ob die Gitterchen Rasenlatscher wirklich vom Rasen fernhalten werden, ist fraglich. Der Bezirk setzt auf die Vernunft der Berliner und Touristen.

Jetzt ist das Areal erst einmal mit großen Bauzäunen abgeriegelt. Gärtner einer Fachfirma rückte mit schwerer Technik an, um nun vier Wochen lang den arg gebeutelten Reichstagsrasen auf Vordermann bringen. 35.000 Euro kostet das, die der Bezirk und die Bundestagsverwaltung bezahlen werden. Zuerst lockern Maschinen den Boden auf, damit der neue Rasen genug Luft und Wasser bekommt.

Der Vorderbereich zum Reichstag bekommt zehn Kubikmeter Mutterboden aufgefüllt. Ausgesät wird eine Spezialmischung aus Dünger und Samen von Gräsern, die sehr strapazierfähig sein sollen. Danach wird der Rasen noch vier Wochen lang gewässert, damit er richtig gut anwächst.

– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27802092 ©2017

#Reichstag #Stadtgruen #BlumenPflanzen

KONTAKT

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95 , 10117 Berlin

T 030 20962390

M info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube
  • Mitglieder Gruppe bei Facebook
  • Mitglieder Gruppe bei LinkedIn