Mitte plant eine neue Fahrradstraße


Rund neun Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren in Mitte in den Radverkehr investiert, nun geht es weiter. Im Bezirk sollen weitere Straßen Fahrstreifen für Radfahrer kommen, auch eine neue Fahrradstraße ist vorgesehen. Doch der Stadträtin Sabine Weißler geht das alles viel zu langsam. „Wir haben Geld, wir sollen Personal dazu bekommen – doch das Problem sind die Anordnungen“, sagte die Grünen-Politikerin am Montag. „Im Schnitt vergehen mehrere Jahre, bis sie da sind.“ Wenn sich das nicht ändere, werde es schwierig, den Koalitionsvertrag umzusetzen.