Berlin wächst. Und wie.


Zwei voneinader unabhängige Institutionen prognostizieren das Knacken der Vier-Millionen-Marke. Nur bei dem Zeitpunkt liegen sie weit auseinander.

Alle hassen Zugezogene. Aber was soll man machen? Berlin ist nun mal beliebter als die meisten anderen Städte Deutschlands. Zwar weisen viele Großstädte teilweise kräftige Wachstumstendenzen, doch Berlin stellt – wie immer – eine Besonderheit dar. Schon weil die Stadt mit Abstand die größte hierzulande ist, muss das enorme Wachstum, das ihr vorausgesagt wird, beachtlich sein.

Momentan leben in Berlin etwa 3,5 Millionen Menschen. Hamburg auf dem zweiten Platz hat nur etwa halb so viele Einwohner:innen. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln verspricht Berlin nun, seine Einwohnerzahl bis zum Jahr 2035 um mehr als ein Viertel zu steigern. Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung kommt bei ihrer Kalkulation sogar auf das Jahr 2025, in dem diese Zahl erreicht wird. Fest steht, dass das Wachstum auch zu Problem führen wird. Wohnungsraum, Sozialstruktur, Infrastruktur – alles Dinge, die bei einer solchen Ankündigung mitgedacht werden müssen.

Es wird voller in Berlin. Wahrscheinlich.

Trotzdem ist es eine schöne Nachricht. Immerhin zeigt sie, dass Berlin für lebenswert gehalten wird. Alle möchten nach Berlin. Studierende aus dem In- und Ausland, Auszubildende oder junge Rentner, die ind er Großstadt ihr Glück suchen. Hinzu kommen Menschen, die aus einer gewissen Notsituation nach Deutschland und Berlin kommen. Neben Flüchtlingen auch Menschen aus der EU, in deren Staaten die wirtschaftliche Situation weniger vielversprechend ist als im florierenden Deutschland. Spanier oder Griechen etwa dürfen aufgrund ihrer EU-Mitgliedschaft auch in Deutschland arbeiten.

Natürlich können derlei Prognosen nur eine Wahrscheinlichkeit widergeben. So ist es durchaus möglich, dass Berlin in 10 oder 20 Jahren gar nicht die Kapazitäten hat, um rund 500.000 Menschen aufzunehmen. Auch ist nicht sicher, dass Berlin seine Attraktivität behalten wird. So kann es durchaus sein, dass Wirtschafts-, politische oder soziale Krisen die Verhältnisse in Europa durchrütteln. Das IW jedenfalls weiß auch nur von einer 80 prozentigen Chance, dass Berlin im Jahr 2015 zwischen 3,8 und 4,2 Millionen Einwohner haben wird. Wir können uns trotzdem schon mal darauf einstellen, dass es voller wird.

#Stadtentwicklung #Statistik

DIE MITTE e.V. - 360° Berlin 

Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

T:  030 20962390

M: info@die-mitte.berlin

  • https://www.facebook.com/DieMitte.Be
  • DIE MITTE bei twitter
  • linkedin.com/company/die-mitte-berli
  • XING
  • DIE MITTE News Feed
  • Instagram
  • DIE MITTE auf Youtube