top of page

Mi., 05. Dez.

|

Spreespeicher Eventlocation

Neue Wege für Berlin - Mobilitätskonferenz 2018

Fünf Partnerstädte Berlins und die Stadtgesellschaft diskutieren über die Veränderungen, die Metropolen weltweit in der Mobilität vornehmen. Und darüber, wie eine neue Mobilität für Berlin aussehen kann. Veranstalterin ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.(SenUVK)

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Neue Wege für Berlin - Mobilitätskonferenz 2018
Neue Wege für Berlin - Mobilitätskonferenz 2018

Zeit & Ort

05. Dez. 2018, 10:00

Spreespeicher Eventlocation, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Vor diesem Hintergrund wird Verkehrs- und Umweltsenatorin Regine Günther gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den Delegationen der Partnerstädte neue Wege für Berlins Mobilität diskutieren. Die Konferenz bietet der engagierten Debatte zur Mobilität in der Stadt eine Plattform. Bürgerinnen und Bürger sollen ebenso zu Wort kommen wie Akteure aus Verwaltung, Verbänden und Unternehmen.

An den zwei Konferenztagen geben Vorträge, Plenumsdiskussionen und Fachforen zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch und zur Inspiration. Im Zentrum stehen dabei die Fragen, was Berlin künftig in der Mobilität verändern will und wie diese Ziele erreicht werden können.

Am Abend des 5. Dezembers findet eine offene Podiumsdiskussion für alle Bürgerinnen und Bürger statt. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Die internationale Mobilitätskonferenz „Neue Wege für Berlin“ findet statt vom 5. und 6. Dezember 2018.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis:

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldungen sind bis spätestens zum 9. November 2018 möglich.

Erst mit Bestätigung Ihrer Anmeldung ist diese verbindlich.

Veranstalterin ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mobkon@ifok.de

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page