Berlin leuchtet 2017

'Licht bewegt' ist nicht nur Motto sondern ein Versprechen

userUpload/admin/Mitglieder Logos/Berlin leuchtet/Berlin_Festival_of_Lights_wird_unterstuetzt_von_DIE_MITTE_ev0.jpg

23.09.2017 BERLIN leuchtet ist mit über 80 Illuminationen und einer Dauer von 17 Tagen das größte Lichtfest Berlins, gehört weltweit zu den TOP 3 und ist kreativer Austauschplatz für internationale Künstler.

„Berlin leuchtet“ ist offizieller Partner der Stadt Berlin, so dass der regierende Bürgermeister Michael Müller am 29.09.2017 im zukunftsweisenden und für die Energiewende stehenden EUREF-Campus am Gasometer das Lichtfest eröffnet. Auf dem Gelände können während des gesamten Zeitraums verschiedene Installationen bestaunt werden und man kann bei Touren auf den Gasometer das leuchtende Berlin aus einer einzigartigen Perspektive betrachten.

Neben den Wahrzeichen der Stadt in Mitte illuminiert BERLIN leuchtet auch die Kieze wie Siemensstadt, dem zukunftsweisenden EUREF-Campus, Lichtenrade bis hin zur Wiege der Industriekultur Oberschöneweide. Das Projektteam um Lichtfest-Initiator Andreas Boehlke, Alice Paul-Lunow und Lasse Walter von AB Lichtdesign arbeiteten 10 Monate mit voller Energie daran, dass ein wundervolles Lichterfest entsteht, das durch zusätzliche Illuminationen einer kleineren Parallelveranstaltung vom 06.-15.10.2017 sinnvoll ergänzt wird.

„Licht bewegt“: Unter diesem Motto steht „Berlin leuchtet“ in diesem Jahr.  

Unsere Highlights:

Es können persönliche Grüße über das illuminierte Brandenburger Tor gesendet werden, an dem auch die neue Hauptstadtkampagne vorgestellt wird. Über weitere 80 Illuminationen an bekannten Orten und „hidden places“ verwandeln täglich von 19-24 Uhr die Hauptstadt in eine riesige Licht-Ausstellung. Neu im Programm ist die chinesische Botschaft und der Peter- Behrens-Bau in Oberschöneweide, die per Videomapping auf die Geschichte hinweisen und Ausblicke in die Zukunft geben, Monolights die Mauerstücke entlang der historischen Grenze zu illuminierten Begegnungsorten machen und eine Licht-Lifestyle- Messe im Kranzler Eck die mit 3-D Liveperformances zum Thema „Licht bewegt“ ergänzt werden. Mit der Aktion „Augenlicht“ wird ein Charity-Rahmenprogramm für Sehbehinderte und Blinde stattfinden und Spenden gesammelt.

Unsere Mitmach-Aktion „Licht bewegt jeden Berliner“ ermöglicht jedem mit einem Licht-Würfel selbst am Lichterfest teilnehmen und auch etwas Gutes für die Aktion Augenlicht tun. Erstmalig wird es ein Lichtcafé im NH Collection Berlin Friedrichstraße geben, in dem man jeden Tag Künstler treffen, mit Ihnen ins Gespräch kommen und sich zu Ihren Arbeiten austauschen und informieren kann und auf Berlins größter LED Wand die schönsten Fotos des Festes sehen kann.